Freitag, 3. März 2017

Rezension - Der Sommer in dem die Zeit stehenblieb


- Der Sommer in dem die Zeit stehenblieb -





Titel: Der Sommer in dem die Zeit stehenblieb
Autorin: Tanya Stewner
Verlag: S. Fischer Verlage
Seitenzahl: 320
Preis: 14,99€ (Hardcover)



 Z I T A T 

Niemals hätte ich gedacht, dass zwei Liebende tatsächlich eins werden konnten.
Doch wir wurden eins.
Und die Zeit blieb stehen.
Für einen Augenblick.
Für die Ewigkeit. (Seite: 256)



 K L A P P E N T E X T 

Wenn Juli nachdenken will, zieht sie sich auf ihre Lichtung zurück. Doch eines Tages ist sie nicht alleine dort. Ein Junge steht vor ihr, plötzlich und unerwartet. Ein Junge wie von einem anderen Stern, so schön und so geheimnisvoll ist er. Ihrer beider Liebe könnte die Welt verändern. Doch darf diese Liebe überhaupt sein? Nach "Das Lied der Träumerin" der neue wunderbare Roman von Bestsellerautorin Tanya Stewner: humorvoll, romantisch, dramatisch, bezaubernd leicht und voller Hoffnung. Achtung, er könnte auch dich verändern!

 T I T E L 

Zunächst, dachte ich bei dem Titel 'Der Sommer in dem die Zeit stehenblieb' an eine ganz normale klischeehafte Liebesgeschichte zwischen zwei Jugendlichen.
Der Titel verrät uns allerdings nur im gewissen Maße etwas über die Geschichte, woran man allerdings nicht denken würde!

 A U T O R I N 

Tanya Steiner ist eine Kinderbuch - und Romanautorin deutscher Herkunft. Sie lebt in Wuppertal und widmet sich nun komplett der Schriftstellerei, nachdem sie ihre Tätigkeit als Lektorin und Übersetzerin beendete.

Da ich schon das Buch 'Das Lied der Träumerin' von Tanya Stewner gelesen & es geliebt habe, musste ein neues von ihr her & da habe ich mich ganz bewusst für dieses entschieden, da mich sowohl das Cover als auch der Klappentext angesprochen haben.
Ich liebe ihren Schreibstil, da sie sehr humorvoll, einfühlsam, einfach & direkt schreibt. 
Ich komme bei ihr schnell in einen Lesefluss. Besonders bei diesem Buch habe ich gemerkt, dass ich es nicht mehr weglegen konnte. Eigentlich wollte ich nur kurz reinlesen, aber dann waren die ersten 60 Seiten schon verschlungen. Man merkt an einigen Stellen, dass es eher für jüngere Leser bestimmt ist, aber wie man an mir sieht auch die 'großen' begeistert.

C O V E R

Liebe auf den ersten Blick! Diese Farben und die verschnörkelte Lichtung auf der das junge Pärchen steht, passen einfach perfekt zusammen. 
Und nun steht das Buch gelesen als Dekoration in meinem Bücherregal, passend zu meiner Wandtapete, welche die gleiche Farbe wie das Buch hat.

M E I N U N G

Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der auch gerne einen Hauch Fantasy in Büchern mag.

Sowohl die Hauptprotagonistin Juli, als auch der Hauptprotagonist Anjano schließt man sehr schnell ins Herz.
Juli wird anfänglich von ihrer besten Freundin Whoopi begleitet und man erfährt einiges über ihre Freundschaft und Wohnsituation.
Ab dem Moment, in dem Juli zum ersten Mal auf Anjano trifft, wird dieses Buch sehr spannend und man möchte wissen, wer und was er ist.
Immer wieder kommt es im Laufe des Buches zwischen Whoopi und Juli zu mysteriösen Ereignissen, die man zunächst nicht begreifen kann.

Außerdem wird dieses Buch von mehreren Schicksalsschlägen begleitet, was ich persönlich überhaupt nicht erwartet habe, nachdem ich den Klappentext gelesen habe! 
Meine Erwartungen waren nicht hoch und anspruchsvoll, da ich mich eher auf eine leichte Sommerlektüre eingestellt habe! Aber was das Buch dann in mir ausgelöst hat, war einfach krass, da immerwieder Wendungen eintrafen, mit denen man einfach nicht gerechnet hat.

Und ja... Der Klappentext hat es auf den Punkt gebracht!
 Das Buch kann Sichtweisen verändern!

Ich bin der Meinung, jeder sollte dieses Buch lesen!




 B E W E R T U N G 

★★★★★










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen